Rechtsextreme “Meinungsmagazine” schreiben nun davon, dass der TĂ€ter keine Verbindung zum “organisierten Rechtsextremismus” hatte.
Das ist auf mehreren Ebenen zynisch und falsch.
Der TĂ€ter war offenkundig Rechtsextrem. Das zeigt seine Opferwahl und sein Bekennerschreiben.